Weltweiter Gratis-Expressversand Alle Infos zu unseren Lieferzeiten und COVID-19

Reisetagebuch @unsere_weite_welt

Mit meiner Familie bin ich viel unterwegs, sodass wir diesen Sommer 3 Wochen lang durch Europa reisen. Erster Stopp: Sardinien. Ich freue mich das Ganze für euch festhalten zu können!

1. Reisetagebuch - Sardinien

Bereits im Oktober auf unserer ersten Reise zu viert hätten wir getrost auf das Mitschleppen eines Kinderwagens verzichten können - unser Sohn liebt es getragen zu werden und mit seinen fast 12 Monaten und knapp 10 Kilo ist es mir so wichtig keine wuchtige, schwere Trage zu nutzen.

Die Fidella® FlyClick ist super leicht und das Material so weich und angenehm, dass es wahrer Luxus ist sie zu tragen.

die FlyClick in Leopard beim Kuscheln

Auf unserer jetzigen Reise nach Sardinien ist unser Sohn bereits vor Boarding eingeschlafen und somit war die gesamte Abfertigung ein Klacks.

mit der FlyClick ins Flugzeug steigen

Auch vor Ort war sie uns die gesamte Zeit ein treuer Begleiter - auf dem Markt im Gedränge, auf dem Weg zu verborgenen Buchten und beim Wandern kam sie vor allem bei meinem Mann zum Einsatz! Immer sicher und nah an uns und so konnten wir alles uneingeschränkt unternehmen wie wir es mit unserem bereits achtjährigen Sohn gewohnt sind!

FlyClick als treuer Begleiter auf dem Markt

Auch auf dem Heimweg ist der kleinste bereits vor Check-in selig eingeschlummert und unser Nachtflug konnte ganz easy starten!

Eine Nacht verbringen wir im heimischen Bett und dann gehts mit dem Auto erneut auf Reisen! Auch da stehen unsere Fidella® Tragen an oberster Stelle der Packliste!

Wandern mit der FlyClick

2. Reisetagebuch - Österreich

Unser aktuelles Urlaubsziel ist Ramsau am Dachstein in Österreich - die Umgebung bietet unglaublich viele Attraktionen für Familien und da wir neben unserem fast einjährigen ja nun mal mit einem aktiven achtjährigen reisen, möchten wir auf keine Abenteuer verzichten!

So ging es bereits bei Regen mit unserer Fidella® Fusion durch die Silberkarklamm - dank der freien Hände war der Aufstieg vollkommen ungefährlich und wir alle hatten unseren Spaß!

Treppen steigen mit der Fidella Fusion

Unser nächster Spaß führte uns in der Seilbahn hinauf auf einen Berg - mit nichts anderem als der Trage hatte ich mich mit dem Baby in eine offene Gondel gewagt - einfach perfekt! Auch der Abstieg vom kleinen Berg zu Fuß ins Tal war dank der leichten und bequemen Trage mehr als angenehm!

Wir reisen noch weiter und freuen uns jeden Tag, dass uns die Fidella® begleitet.

der acht-jährige klettert auf dem Abenteuerspielplatz

3. Reisetagebuch - an der Adria

Janine steht auf einer Brücke und trägte Lennart vorne in einer Fidella Tragehilfe .

Weiter geht die Reise - von Österreich ging es direkt ans Meer an die Adria - dort haben wir in Lignano einen wunderbaren Tag mit Freunden verbracht und eine Nacht in einem Hausboot geschlafen - der nächste Tag führte uns ins heiße Venedig.

Bei knapp 40 Grad haben wir erstmal zu unserem Buggy gegriffen - aber nach der zehnten Brücke in Venedig und genervten Gesichtern von uns allen haben wir uns doch fürs Tragen entschieden.

Wir waren bereits nassgeschwitzt und ich hatte tatsächlich Bedenken wie heiß uns beim Tragen noch werden mag, aber ich wurde absolut überrascht.

Kaum hatte ich Lennart in der Fidella®, hat sich gefühlt alles reguliert - es war überhaupt nicht zu heiß und in den Menschenmassen war es mir mit meinem Baby am Körper auch viel wohler als ihn im Buggy der Reizüberflutung zu überlassen. So hatten wir einen wunderschönen Tag in Venedig!


4. Reisetagebuch – am Gardasee

Unser letztes Ziel unserer großen Elternzeitreise war der Gardasee. Hier haben wir die Seele baumeln lassen und viel Zeit am See verbracht und den Urlaub Revue passieren lassen.

Vollgepackt mit Proviant und Badesachen haben wir hier tatsächlich eher auf unseren Buggy zurückgegriffen, um viel Stauraum zu haben oder, um unseren schlafenden bald Einjährigen im Schatten zu parken, während wir die letzten Sonnenstrahlen aufsaugen konnten.

Der schönste Ort war für uns Malcesine und dort ging es so holperig zu, dass wir heilfroh waren unsere Fidella dabei zu haben - so konnten wir unseren allerletzten Urlaubstag so richtig #stayclosefeelfree und ohne Wackelkontakt genießen! Nun ist unsere Reise vorbei und ich freue mich, dass ich euch ein bisschen mitnehmen konnte!

Urlaub am Gardasee in einer schmalen Gasse.
Ein Spaziergang mit der Babytrage Fidella® Fusion

Janine @unsere_weite_welt


Blogkategorie: Reisen

Kommentar schreiben


Tragen testen

Du würdest unsere Tragen gerne erstmal ausprobieren? Klicke hier für mehr Infos.