Weltweiter Gratis-Expressversand Alle Infos zu unseren Lieferzeiten und COVID-19

Babytragen und Mode

littleonemag.com hat  für uns das Thema Babytragen und Mode unter die Lupe genommen. Das sind die Top-Tipps, wie man sich mit einem Tragetuch oder einer Trage stylen & dabei toll aussehen kann!

Top Fashion Tips Collage

Die Top-Mode-Tipps zum Thema Babytragen

Die Vorteile des Tragens liegen auf der Hand. Du bleibst in engem Kontakt mit deinem Kind, während du dich gleichzeitig leicht bewegen kannst. Wenn du dein Baby trägst, fördert das nicht nur die Intimität, sondern macht es dir auch viel einfacher, Besorgungen zu machen und aktiv zu sein.

Leider gibt es nicht allzu viele Tips und Tricks dazu, wie Mamis auch mit Trage oder Tuch chic und immer gut gekleidet rüber kommen. Folgende Guidelines könnt ihr beherzigen, wenn ihr vor dem Kauf oder vor dem Kleiderschrank mal unsicher seid:

Neutrale Farben als Basics

Eine einfache Strategie kann so aussehen, erstmal eine Trage in einer neutraler Farbe zu wählen. Bekanntermaßen sind Uni-Farbtöne unglaublich vielseitig und lassen sich mit praktisch allen Tönen und Schattierungen gut kombinieren. So hast du eine solide Basis, mit der die Trage oder das Tragetuch grundsätzlichzu dem passt, was auch immer du anziehst.

Wenn du flexibel bleiben möchtest und gerne unterschiedliche Looks trägst, solltest du dir überlegen, dir zwei Teile zu besorgen - eines mit einer hellen Basis-Farbe und das andere mit einer dunklen. Auf diese Weise kannst du verschiedne Farbschemas kreieren. Die Fidella Chevron-Kollektion bietet eine breite Palette von Grundfarben, die für diesen Ansatz die ideale Wahl sind.

Fidella® Chevron Collection

Die Fidella® Chevron-Kollektion bietet eine breite Palette von Grundfarben, die für diesen Ansatz die ideale Wahl sind.

Frau mit weißem Hemd, die eine Babytrage in Chevron grau trägt

Oben schlicht, unten Statement!

Es kann von Vorteil sein, sich beim Babytragen für ein einfaches T-Shirt oder Top zu entscheiden. Zum einen kommt der Körper deines Babys mit dem Stoff in Kontakt. Daher lieber etwas wählen, das leicht, weich und bequem ist. Zum anderen kann die Trage dazu führen, dass sich dein Oberteil irgendwie seltsam zusammenzieht, wenn du nicht aufpasst. Daher ist die Entscheidung für ein längeres Hemd, eine Bluse oder ein T-Shirt oft die beste Option – gerne auch mal zum In-die-Hose-stecken.

Collage aus 3 Bildern mit Beispielen für Oben schlicht und unten Statement

Das bedeutet natürlich nicht, dass du immer einfach und schlicht gekleidet sein musst. Setz stattdessen woanders ein Statement. Trageeinen wirklich coolen Rock, der das einfache Oberteil ausgleicht. Oder entscheide Sie sich für zerrissene Jeans oder Hosen in einer außergewöhnlichen Farbe. Auf diese Weise liegt der Schwerpunkt auf der unteren Hälfte deines Outfits, und oben rum wird es nicht zu busy.

Outstanding Baby Carrier Designs

Dieses Prinzip funktioniert auch in umgekehrter Richtung. Kombiniere schlichte Oberteile und einfache Hosen mit einem auffälligeren Babytragen Design. Fidella hat eine Reihe von Styles, die ins Auge springen und von echten, zeitlosen Modeklassikern inspiriert wurden. Zum Beispiel der Leoparden-Look in zwei verschiedenen Farbtönen. Check unsere Animal Prints oder die extravagante Monochrome Kollektion aus!

Fidella<sup>®</sup>  Kollektion Bild 1

Accessoires

Der beste Weg, jedes Outfit besonders zu machen, ist das Tragen von Accessoires. Nun kann als Mutter die Auswahl von Schmuck-Accessoires etwas kniffliger sein. Daher gibt es ein paar Regeln, die dir helfen können. Fang mit Ohrsteckern oder engeren Armreifen an. So können kleine Kinderhände nicht daran ziehen. Auch bei Halsketten gilt: leicht und kurz halten.

Ringe, Schals, Haarspangen und vieles mehr sind natürlich möglich. Immer gilt eigentlich: halte die Schmuckstücke möglichst aus der Reichweite deines Kindes heraus und versuche einen Akzent zu setzen, der dein Outfit und den Look deiner Trage betont oder komplettiert.

Die Tasche

Als Mutter schleppt man sogar noch während des Babytragens eine ganze Reihe weiterer wichtiger Dinge mit sich herum. Dazu gehören Wickeltasche, Handtasche und so weiter. Um nicht völlig vollgepackt auszusehen (und zu sein), heißt es, seine Taschen sorgfältig auszusuchen. Während des Babytragens kann man es sich eigentlich nicht leisten, zu viele weitere Taschen mit sich herumzutragen. Daher ist es am besten, sich auf eine einzige Babytasche zu beschränken.

Beginne vielleicht damit, einen Blick auf die besten Wickeltaschen auf dem Markt zu werfen. Diese sind oft elegant und effizient zugleich. Suchen dir ein schönes Designs aus, das gut zu einer Vielzahl von Outfits passen. Vermeide alles, was dir zu sperrig erscheint, und suchen stattdessen nach Taschen mit vielen Einsteckfächern und kleineren Täschchen.

Let Your Shoes Do the Talking

Zu guter Letzt – such dir ie die richtigen Schuhe aus. Viele Menschen gehen davon aus, dass Mütter langweilige Schuhe tragen müssen, aber das ist natürlich quatsch. Du kannst durchaus stilvolle Schuhe tragen, die gleichzeitig bequem und zweckmäßig sind.

Stiefel, Stiefeletten und modische Sneaker sgehen immer. In den wärmeren Monaten können stilvolle flache Schue und Ballerinas den Unterschied ausmachen. Und wenn du beim Babytragen mit hohen Hacken klar kommst, suchen dir am besten Schuhen mit kürzeren, dickeren Absätzen.


Autor

littleonemag.com - Kaufberater für Eltern

Blogkategorie: Allgemeines

Kommentar schreiben


Tragen testen

Du würdest gerne unsere Tragen ausprobieren? Klicke hier für mehr Infos.