Zeit für Geschenke! Fidella® DayBag gratis ab 129€ Bestellwert.
Aktion gültig bis einschließlich 16.12.18. Nur für Endkunden & solange der Vorrat reicht.

Bindeanleitungen

Anleitungen, Tips & Tricks rund um das Thema Tragetuch binden und Babytrage anlegen. Rückentrageweise, Bauchtrageweise und auch Hüfttrageweise. Für Anfänger und Profis.

Weitere Informationen

Infos zu der Bindeanleitung - Kreuztrage

  • Alter: ab dem 3. Monat
  • Tragetuch Länge: ab Größe 5 – 420 cm

Diese Trageweise (auch X-Trage genannt) kann vorgebunden werden. So kannst du dein Baby unkompliziert öfter rein und raus nehmen.

Die Spreizhaltung wird gefördert. Dies ist besonders hilfreich bei Babys mit Hüftdysplasie.

Passende Produkte
Zurück zur Übersicht

Kreuztrage als Video:

Schritt für Schritt:

Text 
Schritt 1

Schritt 1

Raffe das Tuch in der Mitte zusammen...

Schritt 2

Schritt 2

... und halte es vor deine Brust.

Schritt 3

Schritt 3

Lege das Tuch so über deine Schulter, dass sich auf deinem Rücken ein V bildet. Dabei sollte eine Seite des Tuches ca. 30 cm länger sein als die andere.

Schritt 4

Schritt 4

Überkreuze die Tuchenden vor deiner Brust und stelle dabei sicher, dass diese dabei auf keinen Fall verdreht werden.

Schritt 5

Schritt 5

Ziehe das längere Tuchende...

Schritt 6

Schritt 6

... durch das V auf deinem Rücken.

Schritt 7

Schritt 7

Greife nach dem anderen, kürzeren Tuchende und...

Schritt 8

Schritt 8

... verknote diese beiden auf deiner Hüfte mit einem Flachknoten.

Schritt 9

Schritt 9

Ziehe beide Tuchseiten vor deinem Körper nach unten, damit beide gleich lang werden und schiebe dabei den Knoten auf deinen Rücken. Schiebe das Tuchkreuz in Richtung deines Bauchnabels.

Schritt 10

Schritt 10

Lege dein Baby vorsichtig über eine Schulter und halte es dabei sicher mit einem Arm (Sicherungsgriff) fest. Schiebe ein Bein deines Babys durch die innere Bahn des Tuchkreuzes.

Schritt 11

Schritt 11

Lege dein Baby auf die andere Schulter und schiebe auch das andere Bein durch die äußere Bahn des gekreuzten Tuches.

Schritt 12

Schritt 12

Dein Baby sitzt nun in der korrekten Anhock-Spreizhaltung auf dem Tuchkreuz. Die Tuchstränge befinden sich in den Kniekehlen.

Schritt 13

Schritt 13

Ziehe dann die innere Tuchbahn über den Po deines Babys...

Schritt 14

Schritt 14

...und den Rücken deines Babys, von der einen zur anderen Kniekehle. Deine freie Hand sichert dabei dein Baby.

Schritt 15

Schritt 15

Verfahre genau so mit der äußeren Tuchbahn.

Schritt 16

Schritt 16

Dein Baby sollte immer auf Kopf-Kuss-Höhe sitzen.

Schritt 17

Schritt 17

Bei Bedarf kannst du die Tuchbahnen über dem Köpfchen deines Babys auffächern, um es optimal zu stützen.

Schritt 18

Schritt 18

Korrigiere den Sitz deines Babys, indem du die Oberschenkel sanft nach oben schiebst (einhocken). Die Kniekehlen sind nun deutlich höher als der Po (M-Position).

Schritt 19

Schritt 19

Hat dein Baby bereits eine gute Körperkontrolle, um selbstständig zu sitzen, kannst du seine Arme auch heraus nehmen. Achte darauf, dass die Tuchenden den Rumpf des Babys ausreichend stützen.

Schritt 20

Schritt 20

So sieht die einfache Kreuztrage von hinten aus.

Fidella wünscht: Happy Babywearing!

Zurück zur Übersicht