STILLEN - die Nahrung ohne Handgepäck 17.10.2012 20:31

Stillpause-im-Urlaub

Reiseplanungen in der Babyzeit sind aufwendig. Mit drei Kindern dachte ich mir, dass ich automatisch ein Diplom in Logistikmanagement hätte bekommen müssen.

Egal ob Campingurlaub, oder die Flugreise zu einem ganz anderen Kontinent. Alles benötigt akribische Vorbereitung, Organisation und eben ganz viel Logistikmanagement.
Da werden Bodys durchgezählt, Windelverbrauch geplant und das Tragetuch im Handgepäck verstaut. Bei dem Gedanken auch noch Fläschchen, Pulverchen und Anti-Kolikmittel zu organisieren wurde mir ganz schwindelig. Hey, auch im Urlaub wird das Baby angezogen, getragen, schlafengelegt und mit Nahrung versorgt.

Wunderbar, wenn ich mich um die Flaschen nicht kümmern muss. Mein Baby bekommt die Brust. Egal ob in Prerow oder Shanghai, die Qualität ist immer toll. Nur der Geschmack ist dann entweder "Nordish by Nature" oder " Chicken Madras". So kann mein Baby auch in fernen Kulturen von den kulinarischen Köstlichkeiten profitieren. Und hygienische Probleme bei der Zubereitung der Nahrung kann ich so prima umgehen.

Bereits im Flieger bin ich glücklich, dass ich hier kein Pülverchen shaken muss. Mein Baby spürt den Druckausgleich kaum, nuckelt friedlich an der Brust und verschläft sogar die Landung.
Und beim Campingurlaub schaut es stillend im Tragetuch beim Zeltaufbau zu. Jeden Tag eine andere Sehenswürdigkeit. Dabei habe ich nur das Tragetuch und ein paar Windeln im Schlepptau. Und wenn der kleine Hunger kommt wird diskret gestillt. Und das ist in jedem Land und jeder Kultur möglich. Mein Baby ist versorgt und glücklich, und auch für mich ist es so wirklich Urlaub.

Stillen ist in. Überall auf der Welt. Praktisch für Mutter und Kind und den Geldbeutel. Toll, dass Mütter durch Stillberaterinnen in der Stillzeit unterstützt werden.

Gastartikel von Monique Reiter
Stillberaterin und Trageberaterin bei www.TRAGZEIT.de
Verkauf und Vermietung von Tragetüchern und Tragehilfen
Kompetente Stillberatung persönlich, telefonisch und per Email


Kommentar eingeben